Auswandern und Überwintern in Sassnitz

Langzeitaufenthalt und Auswanderung nach Sassnitz auf der Insel Rügen

Sassnitz (bis 1993 und zu DDR-Zeiten als Saßnitz bekannt und beliebt) auf der Insel Rügen ist ein sehr geeigneter Ort zum Auswandern oder für sehr ausgedehnte Langzeiturlaube an der immer interessanten Ostsee.

Sassnitz ist eine Stadt auf der Halbinsel Jasmund auf der Insel Rügen und damit im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern der Bundesrepublik Deutschland gelegen. Die Bevölkerungszahl liegt nur bei gut 10.000 Einwohnern - aber im Sommer strömen Tausende Touristen von nah und fern auf die schöne Insel Rügen und damit auch nach Sassnitz. Dies bietet viele Ansatzpunkte für Existenzgründer im touristischen Bereich. Bei einem Langzeitaufenthalt kann man sich erst mal mit den Bedingungen vor Ort vertraut machen und sich bei geeigneten Arbeitgebern umschauen.


Die meisten Menschen, die nach Sassnitz auswandern möchten, sind allerdings Senioren. Sich als Rentner einen Lebensabend in Sassnitz zu ermöglichen, davon träumen viele Senioren. Wer sich nicht ganz traut oder nicht den endgültigen Schritt der Auswanderung plant, kommt oft zu einem Langzeigurlaub hierher, z.B. zum Überwintern. Sassnitz ist ein staatlich anerkannter Erholungsort, was mit ein Grund ist für die Beliebtheit dieser Stadt bei Alt und Jung. Sassnitz befindet sich auf der Halbinsel Jasmund im Norden der Insel Rügen und lockt mit einem attraktiven Freizeitangebot Touristen und Auswanderer.

Wer sich entschließt in Sassnitz zu leben, dem wird selten langweilig, es gibt viele Möglichkeiten Sport zu betreiben und kulturelle Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Sassnitz verfügt über die längste Hafenmole Europas. Die Mole hat eine Länge von insgesamt 1.450 m. In der Sassnitzer Altstadt finden Sie außerdem das Rathaus, das früher als Warmbad diente, und historische Häuser wie die Villa Seerose oder das Haus Hertha.

Sassnitz ist ein passendes Ziel zum Auswandern für Ruhesuchende und Naturfreunde. Das Klima und die Erholungseinrichtungen sind vor Allem für ältere Leute und Auswanderer mit gesundheitlichen Beschwerden von Vorteil.

Zukunftsweisend ist das Jugendprojekt E-WERK: ein Gründerzentrum für Ideen und Projekte, welche zum Ziel haben, sozial benachteiligte junge Erwachsene zu sinnvoller und gemeinwohlorientierter Arbeit zu motivieren. Sassnitz ist also auch interessant für Freiberufler und Unternehmen, die in diesem Bereich ihre Schwerpunkte setzen wollen.

So kann man denn hier nicht nur viel Interessantes anschauen sondern hat auch viele Möglichkeiten der Beschäftigung und des unternehmerischen Engagements und ist damit auch ausreichend für einen Langzeiturlaub oder zum Auswandern motiviert.

Das alles macht Sassnitz zu einem möglichen Auswanderziel für Jung und Alt.